Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 16. Februar 2021

Nach den Sonnentouren der vorigen Beiträge hatten wir noch Elbe und Schulauer Hafen gestern bei Tideniedrigwasser angesehen. Tiefststand um etliche dm unter Normal-Tnw. Hafeneis liegt auf Schlick und sieht fast so aus. An scharf geschnittener Kante läuft das bewegte Elbe-Eisgeschehen Richtung See.

Vielleicht stelle ich dazu – quasi als schmutziger Rückblick – noch Fotos in den Blog. Die Webcams Willkommhöft und Altona bieten einen bewegten Eindruck.

Hier nun aber das Geschehen gestern, Montag Nachmittag auf heute, Dienstag Morgen. Eine Schnee-, dann Regenfront war angesagt, das übliche Störgeschehen in Privat- und Öffentlichem Verkehr trat ein.

Wohl denen, die bereits zu Hause waren.

Montag Nachmittag, Schneefall setzt ein.

… und setzt sich fort …

… und in den Abend fort …

Idyllisch sieht`s aus nach Schneestopp!

Blick zum Hauseingang.

Schnell ein Bisschen gefegt, die Mahonie entlastet.

Nun waren wir gespannt. Immerhin lag die Lufttemperatur knapp über Null.

Ah ja, der gestern noch so massig wirkende Neuschnee ist … teils geschmolzen, teils verdunstet. Die Schneeflächen sind in der Höhe zusammengeschrumpft, Bäume und Buschwerk sind schneefrei.

Vom nachweihnachtlichen Nachbardach ist im Dunkel kein Schnee auszumachen (er liegt noch, dünn).

Der Wegedienst war aktiv. Geräumt und besandet und – wäre nun nicht nötig gewesen – gesalzen.

Die Temperatur soll hier 6 Grad erreichen. Als ahnten sie das im Voraus, sind die Vögel wie aus dem Häuschen – bzw., stetig wechselnd, drin und draussen. Spatzen, Kohl- und Blaumeisen sowie im Baum- und Buschwerk Buchfinken und Rotkehlchen begutachten die Wohnangebote. Ein vielfacher Gesang erfüllt die Morgenluft.

Na denn. Vorgesehene Bach-Verabredung ist um eine Woche geschoben. Da sollen es ! 16 ! Grad werden. Wenn der Wetterbericht das so beibehält und das Wetter sich entsprechend verhält.

Read Full Post »