Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 23. Februar 2018

Die Sonne geniessen, Restaurierungs-Kiese bei Mittelwasser besuchen.

Da sieht man, wie Watte, schonmal Rätselhaftes …

Durch auf der Wasseroberfläche aufliegende und „abschäumende“ Äste aufgestaute Schwimmschäume.

Das muss nichts Böses sein. Angesichts der Jahreszeit und der wassergesättigten Böden kommt aus Seitenbereichen der Bäche und Flüsse Wasser mit „tensiden Eigenschaften“ – anmoorige Wässer, auch nasse Auenbereiche mit kompostierendem Laub bringen Schäume. Wenn die dann aufstauen, kann das schon Mal so aussehen, wie auf den vorigen Fotos.

(Selbstverständlich ist nicht auszuschliessen, dass über Dräns eingespülte Gülle-angereicherte Dränwässer am Schaum mit beteiligt sind.)

Hoch-Saison – ich parke das Auto weit querab der „Fahne“, die der stramme Ostwind flach über das Land treibt.

Tja, und dann …

Eine Laufspur, vielleicht gestern Abend entstanden, vom nächtlichen Frost konserviert.

Der Fischotter hat seine Spur hinterlassen.

Möge er an Straßenquerungen die erforderlichen Querungshilfen vorfinden.

Advertisements

Read Full Post »