Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 28. August 2016

In der beginnenden Reisesaison der Zugvögel interessiert uns zur Zeit, ob so etwas wie „Schwarze Sonne“ auch hier an der Elbe um Wedel herum zu beobachten ist. Dazu konnte uns bisher niemand Genaueres sagen – so beobachten wir also das Geschehen.

Wächter in den Baumspitzen - abendliches Star-Geschnatter neben der Mündung der Wedeler Au.

Wächter in den Baumspitzen – abendliches Star-Geschnatter neben der Mündung der Wedeler Au.

Am Fährmannssand fliegt gerade noch eine 500er-Gruppe Stare in die Pappeln.

Am Fährmannssand fliegt gerade noch eine 500er-Gruppe Stare in die Pappeln.

Querab Sperrwerk Wedeler Au tanzen die Stare - horizontal.

Querab Sperrwerk Wedeler Au tanzen die Stare – horizontal.

Dichter dran, ein weiterer Schwarm.

Dichter dran, ein weiterer Schwarm.

Zwei Schwärme treffen sich.

Zwei Schwärme treffen sich.

IMG_3883 - aufsteigender Starenschwarm querab Sperrwerk Wedeler Au

Aus Auwald oder benachbartem Röhricht steigt ein weiterer Starenschwarm auf.

Vereinte Schwärme sausen Richtung Horizont.

Vereinte Schwärme sausen Richtung Horizont.

Also weiter gucken, ob Richtung Oktober die Vogelzahl steigt, eventuell auch vertikale Tänze stattfinden.

 

Read Full Post »

Schaf und Bank auf Deichhorizont in der Abendsonne - heute bleibe ich binnendeichs.

Schaf und Bank auf Deichhorizont in der Abendsonne – heute bleibe ich binnendeichs.

Farbenspiel an einem der Sielzüge.

Farbenspiel an einem der Sielzüge.

Bei solch Sonneneinstrahlung begleitet mich ständig ein schwarzer Mann. Bei solch Sonneneinstrahlungswinkel kann er sogar auf dem Wasser fahren.

Bei solch Sonneneinstrahlung begleitet mich ständig ein schwarzer Mann. Bei solch Sonneneinstrahlungswinkel kann er sogar auf dem Wasser fahren.

Rückblick bei Rückfahrt über den Marschenweg.

Rückblick bei Rückfahrt über den Marschenweg.

Pferde, abendlich.

Pferde, abendlich.

Nicht mehr lange bis Sonnenuntergang - vor der Batavia sitzen Mengen bei anregenden Getränken und schauen zu.

Nicht mehr lange bis Sonnenuntergang – vor der Batavia sitzen Mengen bei anregenden Getränken und schauen zu.

Am Geesthang angekommen, Blick Richtung Marsch - gut, dass wir uns in etwas Fertiges eingekauft haben. Ein Alternativprojekt "neu" lässt noch auf sich warten.

Am Geesthang angekommen, Blick Richtung Marsch – gut, dass wir uns in etwas Fertiges eingekauft haben. Ein Alternativprojekt „neu“, in Arbeit, lässt noch auf sich warten.

Read Full Post »

Im vorigen Beitrag waren es Schafe am Deich der Elbe, die sich mühten, angesichts fehlender Schattenspender die Sonnenhitze irgendwie zu kompensieren.

Hier folgen ein paar neuere Fotos.

Kühe - Gedrängel an der Schattenspitze.

Kühe – Gedrängel an der Schattenspitze.

Ein Schattenbaum, am besten eine Gruppe von Altbäumen wie hier, sehr gefragte Plätze bei hitzigem Wetter.

Ein Schattenbaum, am besten eine Gruppe von Altbäumen wie hier, sehr gefragte Plätze bei hitzigem Wetter.

Das vorige Foto im Überblick: die Wiese ist leer ...

Das vorige Foto im Überblick: die Wiese ist leer …

Wo möglich, strebt auch das letzte Schaf dem Schatten zu.

Wo möglich, strebt auch das letzte Schaf dem Schatten zu.

Der weisse Esel allerdings bleibt in der Sonne - weiss er um seine Albedo, strahlt er womöglich mehr ab, als er an Energie bekommt - wir wissen es nicht.

Der weisse Esel allerdings bleibt in der Sonne – weiss er um seine Albedo, strahlt er womöglich mehr ab, als er an Energie bekommt – wir wissen es nicht. – Gern könnte er allerdings auf eine andere Fläche gestellt werden, hier ist nun wirklich so gut wie nichts mehr zu fressen.

Dieser Graureiher hat offenbar guten Grund, seine Flügel ordentlich aufzuheizen. Nachfolgendes gründliches Putzen lässt darauf schliessen, dass er diverse Parasiten so richtig von der Sonne "backen" liess, damit er sich ihrer besser entledigen kann.

Dieser Graureiher hat offenbar guten Grund, seine Flügel ordentlich aufzuheizen. Nachfolgendes gründliches Putzen lässt darauf schliessen, dass er diverse Parasiten so richtig von der Sonne „backen“ liess, damit er sich ihrer besser entledigen kann.

Ob der hohe Einstau der Wedeler Au mit Elbwasser über das Sperrwerk auch etwas mit der Hitze zu tun hat, muss hier hoffen bleiben. So hoch habe ich den Wasserstand zum Tidehochwasser bisher noch nicht erlebt.

Ob der hohe Einstau der Wedeler Au mit Elbwasser über das Sperrwerk auch etwas mit der Hitze zu tun hat, muss hier hoffen bleiben. So hoch habe ich den Wasserstand zum Tidehochwasser bisher noch nicht erlebt.

Read Full Post »